itst-Elfitst.net — 100 % β

Browser-Updategeschwindigkeit

Chrome-Nutzer updaten ihren Browser am schnellsten. Die Releasepolitik von Mozilla sorgt für langsamere Updates.

Das war meine Hypothese. Basierend auf den Logs einer bekannten deutschen Consumer-Website zeigt sich, dass ich richtig lag. Hier die Auswertung im Detail.

Google Chrome

Google Chrome aktualisiert sich sehr leise im Hintergrund, was wahrscheinlich der Hauptgrund für den schnellen Updateprozess ist.

Mozilla Firefox

Auch die Firefox-Nutzer sind recht schnell, wenn es um Updates ihres Browsers geht. Im Vergleich geht die Aktualisierung allerdings viel behäbiger vonstatten. Ein Grund dafür könnte sein, dass Firefox mittlerweile auch auf vielen Firmenrechnern läuft — und gerade Firefox ist nicht gerade Admins Liebling.

Internet Explorer

IE9 knabbert vor allem am Anteil von IE8. IE7 scheint sich langsam aber sicher zum neuen IE6 zu entwickeln: Updates auf 8 und 9 finden kaum statt. Kein Wunder, IE9 gibt es erst ab Windows Vista.

Browser War

Insgesamt liegt IE9 noch knapp hinter Chrome 12 und Firefox 5. Der Unterschied ist marginal und ich gehe davon aus, dass Ende Juli der Internet Explorer über eine größere Verbreitung als Chrome 12 und Firefox 5 verfügen wird.

Was die Verteilung der drei Browser angeht, so liegt Firefox mit 43 % vor Internet Explorer mit 29 %. Chrome kommt auf 10 %.

Bild: Galit Weisberg.

Your take?