itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Die Matrix kommt II

> Ein britisches Unternehmen setzt auf Bluetooth-Spam, um die Wirksamkeit von beispielsweise Werbeplakaten zu erhöhen. Das Bluecasting-Verfahren basiert darauf, dass ein Bluetooth-Server mit einer Reichweite von bis zu 100 Metern an einem geeigneten Ort (z.B. Plakatwand) angebracht wird. Kommt ein bluetooth-fähiges Gerät (z.B. Handy) in Reichweite, folgt die Frage, ob eine ergänzende Werbebotschaft akzeptiert wird. Dann kann beispielsweise ein Film, oder ein anderer (Multimedia-) Inhalt übertragen werden. [[intern.de][1]]

[Die Matrix kommt, Teil 1][2]

[1]: http://www.intern.de/news/7078.html
[2]: http://www.itst.org/web/237-die_matrix_kommt.shtml

Deine Meinung?