Computer-less Office

Microsoft hat mit Continuum schon länger ein System, das Potential mitbringt, mehr Platz auf dem Schreibtisch und in der Reisetasche zu schaffen.

Jetzt bringt Samsung mit DeX diese Idee auf Android. Sieht gut aus, und die ersten Reviews hören sich optimistisch an.

In Zeiten, in denen man für fast alle Aufgaben nur noch einen Browser benötigt … Die Argumente für solche Systeme kennen wir seit ChromeOS auswendig.

Wirklich spannend wird es in meinen Augen, wenn ein solches Setup so viel Leistung liefert, dass man damit zocken kann. Seien wir ehrlich, vorher wird’s ein Nischending bleiben. Desktopvirtualisierung ist das Gegenteil von sexy. Schon das Wort an sich klingt verstaubt.

Die SoCs für Smartphones (aka Taschencomputer) liefern diese Leistung nicht. Das liegt weniger an der theoretischen Leistungsfähigkeit an sich, als am Stromverbrauch. Der wiederum bestimmt über die Größe des Akkupacks das Gewicht und die Abmaße des Geräts. SoCs für Smartphones sind auf geringen Stromverbrauch getrimmt und in Folge auf möglichst geringe Hitzeentwicklung (deswegen hat der DeX-Stand einen Lüfter). Die Geräte sind ja nun auch wesentlich kleiner als ein Notebook, und Lüfter hin oder her, aber ein Notebook hat einfach mehr Oberfläche und kann Hitze leichter abführen.

Ich bin gespannt, ob die ersten ausführlichen Reviews von DeX weiterhin positiv klingen werden. Beim papier-losen Büro sind wir auf einem guten Weg, jetzt können langsam die Computer verschwinden :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.