itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Alternative zu openBC?

Wie sind die Erfahrungen mit LinkedIn? Welche anderen Dienste gibt es, die einen Blick wert sind? Oder gleich weg mit dem Kram?

Warum? openBC ist nicht open. openBC ist eine Einbahnstraße.

5 comments

  1. Lukas Rosenstock sagt:

    Hm, wenn es “open” sein soll müsste es wohl eine Semantic Web Applikation sein, z.B. mit RDF/FOAF-Daten. Aber gibt es sowas schon für den Business-Bereich?!

  2. Sascha sagt:

    Mit “open” meine ich vor allem, dass ich meine Daten jederzeit ins System rein und wieder raus bekomme. Das Format dazu sollte eines sein, mit dem ich möglichst viel anfangen kann, zum Beispiel vCard oder eben XML (wie RDF oder FOAF).

  3. Bardo Nelgen sagt:

    Ja, man spricht deshalb hinter vorgehaltener Hand wohl auch von ClosedBC und LockedIN… ;-)

    (klar, daß ich hier wieder meinen Senf zugeben muß)

    Wir bauen bei SemaWorx gerade semantisches Backend (vermutlich ähnlich wie DabbleDB), das aber (ähnlich wie OpenBC) ohne Bedienungsanleitung nutzbar ist - und eine Mischung aus FOAF und RDF-vCard unterstützt (die FOAF-Specs selbst sind leider nicht sehr stabil).

    Die BETA ist für Anfang kommendes Jahr angesetzt - bis jetzt sind wir im Zeitplan. Lieblingsbeschäftigung derzeit: Integrität beim Datentransport sicherstellen.

    YOUR HELP WANTED !!!

  4. Bardo Nelgen sagt:

    Fast vergessen:

    Kennste deen schon ?

    http://www.peopleaggregator.com/

    by Marc Canter

  5. Sascha sagt:

    Jau, aber noch nicht die Zeit gefunden, es mir näher anzuschaun. Bist Du am Montag in FFM?

Deine Meinung?