itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Hoax? - Schlaflos in Oberammergau

Ausgehend von heise online - Schlaflos in Oberammergau: Bürger gegen Mobilfunkstrahlen das hier lesen (Pressemitteilung vom 20.11.2006) und dann das.

Heute ist weder der 1. April noch ist Freitag, aber irgendwie stinkt das alles geradezu nach einem Hoax — auch wenns von der dpa kommt (nur warum erst knapp zwei Wochen später?).

Das Bayrische Landesamt für Umwelt veröffentlichte am 21.11.2006, einem Tag nach der Pressemitteilung aus Oberammergau ein Statement:

Nach den gestrigen Presseberichten über erhöhte Mobilfunkstrahlung in Oberammergau hat das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) heute kurzfristig vor Ort eine Messung vorgenommen. Die aktuellen Messergebnisse zeigen, dass die bundesweit geltenden Grenzwerte weit unterschritten werden und maximal fünf Prozent des Grenzwertes erreichen.

PS: Boah, timesink hoch zehn. Das Risiko ist zu groß, Herzrasen, Schlaflosigkeit - Pfarrer am Ende, … Mir reichts für heute. Jetzt stellt sich die Frage: Haben die alle ein Rad ab oder bin ich nur zu ignorant?

Deine Meinung?