itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Skype gibt den Schwarzen Peter an EasyBits weiter

Skype selbst ist gar nicht schuld, sondern einer seiner Partner:

Since we learned that EasyBits DRM did not perform well on some newer platforms, we updated the version of their framework with one that no longer attempts to read from the BIOS. [Quelle]

Dann mal schnell updaten ;)

PS: Wie Volker sagen würde: DRM is bad for the customer.

[via Skype Journal]

One comment

  1. Boris sagt:

    Das “Problem” scheint ja erst ab Version 3.x aufzutreten (Plugin-Manager?). Ich verwenden die letzte 2.x, hier gibt es diese verdächtige Datei “1.com” gar nicht.

    Welchen Vorteil hat denn die Version 3.x jetzt noch darüber hinaus? Außer natürlich mehr Speicher- und Plattenplatzbedarf…

Deine Meinung?