WordPress und deaktivierte Kommentare

Die letzten zwei Wochen waren hier Kommentare und und Trackbacks für alle Posts deaktiviert:

Kommentare und Trackbacks deaktivieren

WordPress scheint sich daran aber nicht wirklich zu halten — zumindest landeten in der Zeit immer wieder Kommentare und Trackbacks in der Moderation bzw. wurden von Akismet aussortiert.

Eigentlich hätte ich damit gerechnet, das WP Kommentare und Trackbacks schlicht ablehnt.

Könnte es sein, dass Plugins wie Akismet oder Bad Behavior die Funktionaliät von WP “untergraben”? Oder bewirkt die Deaktivierung von Kommentaren und Trackbacks in der WP-Administration gar nicht das, was ich erwartet habe?

Vlad weiß das bestimmt, oder Vlad?

9 Antworten auf „WordPress und deaktivierte Kommentare“

  1. Ich glaube mich zu erinnern, dass die Einstellung bezüglich Kommentierbarkeit im jeweiligen Artikel die globale Einstellung “überschreibt”.

    Das aber dürfte ja bei alten Artikeln keine Rolle spielen… vielleicht wäre es aber in einem solchen Einzelfall mal einen Blick auf die jeweils individuelle Einstellung wert.

    Ich kenne das Phänomen jedenfalls nicht, obwohl ich auch Bad-Behavior und Akismet einsetze (WP 2.0.10).

    Ich setze ab und zu mal per direktem SQL-Kommando ganze Artikelblöcke per Artikel-ID sozusagen monatsweise auf “keine Kommentare erlaubt” um. Das funktioniert bei mir offenbar problemlos.

  2. Über den Optionen steht ja folgendes:

    Übliche Einstellungen für einen Beitrag:

    Das heißt für mich jedenfalls, dass man nur einstellen kann, ob die Option “Kommentare/Pings erlaubt” beim Posten standardmäßig aktiviert oder deaktiviert ist.

  3. Dann wären die beiden Einstellungen also nur ein Standardwert, der im Posting-Formluar gesetzt wird? Hmm, sollte dann nicht der Text anders formuliert sein?

  4. Hi Sascha,

    die “Globale de-/aktivierung” im Admin-Menü wirkt sich nur auf die neu geschriebenen Artikel aus. Die Einstellungen in den einzelnen Beiträgen bleiben unberührt. Ich würde dir den Blick auf wp-plugins.net empfehlen.

  5. Hi Sascha,

    tut mir Leid, dass mein Kommentar nicht soo sehr konstruktiv war … immerhin postete ich von unterwegs mit eingeschränkten Möglichkeiten. Evtl. könnte dich dieses Plugin interessieren: Comment Timeout.

    Viele Grüße

  6. Da fragt man sich doch, wie verwirrend das für Einsteiger sein muss, wenn selbst “alte Hasen” wie wir es schaffen, uns in zwei, drei Sätzen mißzuverstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.