itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Community-Building bei kuechengoetter.de

Gräfe und Unze, Ratgeberverlag aus dem Hause Ganske (Motto: “Wir machen Tiefwurzler, keine Flachwurzler.”) ist seit Dezember 2007 mit küchengötter online.

Seit Mai wird das Portal von der IVW getrackt und wies für den selben Monat knapp über eine Mio. PI aus. Steigerungsfähig, würde ich sagen.

Und GU tut etwas, damit es sich steigert. So erhalten Mitglieder kurz nach ihrer Registrierung Post von Gräfe und Unzer. Neben einem Anschreiben liegen dem Umschlag drei frankierte Postkarten mit Werbemotiven von küchengötter bei, zum Beispiel Poseidon.

Das mir vorliegende Dreier-Set besteht aus dem erwähnten Poseidon, einer männlichen Kali und Maria samt Jesus. Die Motive stammen übrigens von Jung von Matt/Neckar.

Die Karten sind wie gesagt bereits frankiert. Das ist nicht nur praktisch für mich, sondern sehr clever von GU. Nicht, weil hunderte neuer Mitglieder Postkarten versenden werden. Sondern weil GU dir etwas schenkt. Einfach so.

Damit versucht GU, das Prinzip der Gegenseitigkeit bzw. Reziprozität zu nutzen. Bei diesem “Prinzip der Überzeugung” (Cialdini, Robert: Influcence - The Psychology of Persuasion) geht es darum, einem anderen Menschen einen Gefallen zu tun, um ihn später leichter zu einem Zugeständnis zu bewegen. Das kann ein Kauf sein, ein Gegengeschenk oder auch ein anderer Gefallen. Jeder von uns kennt bestimmt die Situation, jemandem zu einer Feier einladen zu “müssen”, weil dieser einen selbst zu einer früheren Feier eingeladen hat.

Glücklicherweise wird küchengötter von der IVW getrackt. Mal schaun, wie die PI/Vists-Zahlen in einem Monat aussehen.

Eins noch: Weder bei der Registrierung, noch in den Nutzungsbedingungen, den AGB oder der Datenschutz-Erklärung wird auf diese unverlangte Werbesendung hingewiesen. Lediglich ein Häkchen bei der Registrierung kommt thematisch auch nur in die Nähe eines Hinweises darauf.

Da ist allerdings nichts darüber zu lesen, dass man von den Küchengöttern Post bekäme… So richtig toll kann ich die Aktion also nicht finden — zumal im Anschreiben davon die Rede ist, dass man bei der Registrierung ja versprochen hätte, drei Postkarten zu verschenken.

{tab=Starcookers}

Kuchduelle, Koch-Soaps und Kochtipps wohin man zappt. Klar, dass man diese Quoten auch online erreichen, und damit mit den mehr oder weniger bereits vorhanden Inhalten zusätzliches Geld verdienen möchte. Starcookers ist ein Partnerunternehmen von RTL2 und gehört damit zur RTL-Gruppe, im deutschen Free-TV durch RTL, RTL2, VOX, usw. vertreten. Hinter der RTL Gruppe steckt wiederrum Bertelsmann.

Starcookers ist allerdings im Grunde genommen keine Community. Man kann dort keine Rezepte einstellen oder über Rezepte diskutieren.

{tab=Chefkoch}

Seit 1998 ist steht der Chefkoch hinter dem Herd und bruzelt, was das Zeug hält. 104.379 Rezepte sind im Moment online. Kommentare, Bewertungen, ein Forum, Chefkoch bietet dem kochbegeisterten Surfer alles, was der Magen begehrt.

Chefkoch gehört Gruner + Jahr, und die wiederrum… Bertelsmann :-)

{tab=Weitere Koch-Communities und -Sites}

Mike aka Telagon Sichelputzer hat eine Liste weiterer Koch-Sites parat.

{/tabs}

Deine Meinung?