itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

“Geosocial Networking”

Als ich gestern aus einer Besprechung wiederkam, hatte ich einen Anruf einer Nummer aus Österreich. Auf meinen Rückruf meldete sich die Zentrale einer Universität. Nach ein paar Schwierigkeiten (Durchwahl heißt bei unseren südlichen Nachbarn “Kladde”) landete ich bei einer netten Dame, die sich als Mitarbeiterin eines Profs der Uni vorstellte.

An dessen Institut plane man einen Workshop mit einem großen deutschen Unternehmen zum Thema location-bases services, oder, wie sie es nannte, geosoziale Applikationen/Gemeinschaften. Ob sie mir dazu ein paar Fragen stellen dürfte. Gerne doch ;)

Im Laufe es Telefonats kamen wir u. a. auf den BVCM & IOCMA, Marktdurchdringung von GPS-fähigen Handys und einige geosoziale Aplikationen zu sprechen.

Die Veranstaltung wird recht zeitnah in Österreich stattfinden. Es soll ein firmeninterner Workshop sein, wohl um den Produktmanagern und ihren Chefs (oder vor allem denen?) das Thema näher zu bringen und um sie mit Beispielen, Erfahrungen und Ratschlägen aus der Praxis zu füttern — vielleicht auch, um ihre Ideen einem reality check zu unterziehen.

Welche Uni? Welches Unternehmen? Gehts ein bisschen konkreter?! Leider nein ;-)

Update: Passt ja prima, dass Nokia gestern in Barcelona das neue N97 enthüllte: UMTS, WLAN, GPS, großes Display, was will man mehr? Hier noch ein Video mit dem Designer des N97, Shunjiro Eguchi.

Deine Meinung?