itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Die Umsätze deutscher Zeitungs-, Zeitschriften und Buchverlage

umsaetze-buchverlage-2007_1

umsaetze-zeitungen-2007_1

umsaetze-zeitschriften-2007_1

Die Daten stammen von den entsprechenden Fachverbänden und stimmen mit den Angaben auf deren Websites überein. Statista verlangt 5,95 Euro pro Statistik — liefert aber die Umsatzentwicklung mit. entwicklung Die Buchverlage erreichten 2007 gegenüber 2003 eine Umsatzsteigerung von 6 %, die Zeitungen schafften 3 %, die Zeitschriften nur noch 2 %. Für 2007 sieht die Verteilung des gesamten Marktes so aus: verteilung-2007 Betrachtet man die weltweit erwarteten 3,9 % Umsatzrückgang vor allem aufgrund geringerer Werbeeinnahmen, werden die Buchverlage aus 2008 und 2009 gestärkt hervorgehen.

Deine Meinung?