itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

T-Com bereingt Produktpalette

Aus 200 mach 80 — die T-Com bereinigt ihre Produktpalette für Privatkunden. Stellt sich die Frage, wie schmutzig die 120 überzähligen Produkte sind.

Es wundert nicht, dass bei T-Com 30.000 Mitarbeiter entlassen werden. 15.000 aus den CallCentern — und 15.000 aus allen anderen Geschäftsbereichen. Wieviele wohl Produktmanager und ähnliches sein werden?

Steht das gleiche Großreinemachen in Sachen Produktpalette (und MA?) auch T-Online bevor? Auch dort gibt es einige hundert Produkte, und ich wette, solche wie das [Sicherheits-Paket](http://service.t-online.de/c/00/01/38/1384.html) sind ziemlich schmutzig.

Quellen:
[Deutsche Telekom Pressemitteilung vom 19.01.2006](http://www.telekom3.de/de-p/pres/2-pr/2006/01-j/060119-pm-call-center-ar.html)
[Deutsche Telekom Pressemitteilung vom 02.11.2005](http://www.telekom3.de/de-p/pres/2-pr/2005/11-n/0511-pm-ar.html)

Deine Meinung?