itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

State of Mind [The United States of Leland] (2003)

Nach einem [Hinweis in der videotipp](http://www.kino.de/videofilm.php4?nr=80661) habe ich mir heute diesen Film angesehen. Vor allem wegen Kevin Spacey, dessen sämtliche Filme, zum Beispiel [K-PAX](http://imdb.com/title/tt0272152/) und [The Usual Suspects](http://imdb.com/title/tt0114814/), ich sehr schätze. Nicht unbedingt weil er darin mitspielt, sondern weil die Geschichten stets besondere sind.

So auch in diesem Fall. Ein nachdenklich wirkender Jugendlicher bringt einen Jungen um. [Ryan Gosling](http://imdb.com/name/nm0331516/) spielt diesen Jungen, Leland, herausragend überzeugend. Vielleicht bin ich da nicht ganz unparteiisch, immerhin sind wir ein Jahrgang ;) Wie der Wärter sagt, er wirkt so, als ob er keiner Fliege etwas zu Leide tun könne. Das ist in diesem Fall kein Klischee, sondern entspricht der Wahrheit. Er ist so traurig und fast schon traumwandlerisch, dass man meinen könnte, er sei gar nicht da. Gleichzeitig hat er einen so realen Blick auf die Welt und die Menschen in seiner Umgebung, dass es einem Angst macht. Er sieht die Dinge, wie sie wirklich sind, ohne zu versuchen, alles gut zu reden, wie wir das normalerweise tun. Er weiß, dass es keine Hoffnung, keine Erlösung und keine Schutzengel gibt.

Wieder kein Film für einen gemütlichen Filmeabend. Dafür ist er zu aufwühlend, zu ehrlich. Manchmal geschehen Dinge einfach…

[IMDB](http://imdb.com/title/tt0301976/) - [Amazon, deutsche Version](http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000F5GIO2/itstsystemb/) - [Amazon, UK-Import](http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0007NBJR8/itstsystemb/)

Deine Meinung?