itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Rassenhass und -selektion

> moin,
>
> meine kritik bezieht sich auf den offensichtlich gewollten verzicht von nicht-windows-benutzern.
>
> als Linux/Mac-user fuehle ich mich dahingehend diskriminiert, es als voraussetzung vorgelegt zu bekommen, software aus dem dekadentenhaus microsoft installiert haben zu muessen, gar entsprechende hardware gekauft zu haben.
>
> ich erlaube mir dies, wenn auch ueberspitzt, mit unbegruendetem rassenhass/-selektion zu vergleichen.

Mail an den Kundenservice von [T-Vision](http://www.t-vision.de/) ;)

6 comments

  1. Martin sagt:

    Kam schon eine Antwort?

  2. sc sagt:

    Kleines Mißverständnis: ich “bekomme” solche Mails, ich schreibe sie nicht ;)

    Wie die Antwort ausfiel weiß ich nicht, aber ich nehme stark an, daß sie den Benutzer auf die Nutzungs-Voraussetzungen hinwies und seinen Aussage bzgl. “Rassenhasses” unkommentiert ließ.

  3. […] Wie kann man nur so einen bornierten Mist verzapfen. Bei Alp Uçkan im Weblog befindet sich ein Zitat, das mir übel aufstößt. Es stammt aus dem Beitrag Rassenhass und -selektion in der sich ein Linux-/Mac-User diskriminiert fühlt, dass Software nur für PC-Nutzer mit Windowsinstallationen im Handel existieren. Die Wortwahl ist unsensibel und voll daneben, wie auch Alp Uçkan in seinem Beitrag “Wer selektiert hier wen?” richtig bemerkt. […]

  4. Martin sagt:

    Ach so ;)

  5. fwolf sagt:

    hm .. könnte fast von mir stammen.

    allerdings: ich häng hier an nem hausinternen netzwerk (hausnetz karlsruhe - die website ist allerdings nicht wirklich sehenswert :D). da gibts ein paar anbindungen zu Arcor, Strato Co., aber nix mit teledumm. :)

    cu, w0lf.

  6. sc sagt:

    Fabian, schau Dir mal das VoD-Angebot von Arcor an. Und lies die Voraussetzungen :D

Deine Meinung?