itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Bund der Steuerzahler - Aktuelle Meldungen

Bund der Steuerzahler - Aktuelle Meldungen
Als „skandalös“ bezeichnete der Bund der Steuerzahler die quasi durch die Hintertür in den Entwurf des Jahressteuergesetzes 2007 aufgenommene Gebührenpflicht für verbindliche Auskünfte der Finanzämter. „Dass die Steuerzahler für die Inanspruchnahme von Leistungen der Finanzverwaltung nochmals zur Kasse gebeten werden sollen, ist in keinster Weise gerechtfertigt und soll wohl dazu beitragen, dass Steuerzahler von ihren Informationsrechten keinen Gebrauch mehr machen“, kritisierte der Präsident des Bundes der Steuerzahler Dr. Karl Heinz Däke.

2 comments

  1. Pepino sagt:

    Solch eine Gebühr sollte man im umgekehrten Fall, also wenn die was wollen, auch einführen!

  2. Frank sagt:

    Ich sollte entsprechende AGBs erstellen. Jegliche Auskunft öffentliche Behörden, Ministerien, Ämter etc. ist dann gebührenpflichtig.

    Darunter wird insbesondere die Auskunft über das zu versteuernde Einkommen fallen.

Deine Meinung?