Hat die private E-Mail ausgedient?

9 Mio. Deutsche haben ein Profil bei einer oder mehreren Online-Communities — sagt Forsa im Auftrag des BITKOM. Ausgehend von den knapp 43 Mio. Nutzern insgesamt sind das immerhin 20%.

Wozu, außer zum Anmelden und für Kontakte zu Amazon & Co., brauchen diese 9 Mio. eigentlich noch E-Mail? Meine Vorhersage: E-Mail wird von den Jungen (Net Gen, Gen Y, Digital Natives) immer weniger benutzt. Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2008 wird diesen Trend — der 2006 begann, siehe Chart und Tabs weiter unten — belegen.

Mail vs. Communties

2006 haben 83% der 14-19-jährigen E-Mails versendet und empfangen. 59% nutzten Chats und Foren, 9% Kontaktbörsen.

2007 haben 79% der 14-19-jährigen E-Mails versendet und empfangen. 68% nutzten Chats und Foren, 16% Kontaktbörsen und 33% Online-Communties.

2008 haben 79% der 14-19-jährigen E-Mails versendet und empfangen. 72% nutzten Chats und Foren, 61% Online-Communties.

Eine Antwort auf „Hat die private E-Mail ausgedient?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.