itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Bewegungsprofile via Twitter

A new API will allow developers to add latitude and longitude to any tweet. Folks will need to activate this new feature by choice because it will be off by default and the exact location data won’t be stored for an extended period of time.

Bei Twitter vielleicht nicht, aber was ist mit Apps? Wie will Twitter sicherstellen, dass sie die Geodaten nicht speichern und dauerhaft speichern?

Simples Ding: Man nehme den Feed eines Users, speichere regelmäßig und schon hat man ein Bewegungsprofil.

Mashable ist natürlich ganz aus dem Häuschen ;)

via Twitter Blog: Location, Location, Location.

One comment

  1. Ich warte ja noch immer auf ein Google Maps in Echtzeit. Das könnte man dann wirklich Monitoring nennen ;)

Deine Meinung?