itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

Warum eine iTunes-App mehr als 4,99 € kosten darf

Die Diskussionen um das Pricing der WolframAlpha-App im iTunes Appstore schlug hohe Wellen. 50 USD (bzw. 39 € im deutschen Store) seien einfach jenseits von Gut und Böse. Der Produktmanager bei von Wolfram Alpha erklärte in einem Interview mit ReadWriteWeb, der Preis sei gerechtfertigt, weil es eine sehr spezialisierte App für einen kleinen Nutzerkreis von Experten sei. Und damit hat er recht.

Die WolframAlpha-App ist Stand heute auf Platz 85 der umsatzstärksten Apps im deutschen iTunes-Store.

Unsere eigenen Apps für iPod und iPhone kosten 29,99 € (DUDEN Deutsches Universalwörterbuch) bzw. 19,99 € (Duden - Die deutsche Rechtschreibung).

Letzteres, “Die Deutsche Rechtschreibung”, ist in den Top 100 aller gekaufter Apps und auf Platz 10 der umsatzstärksten Apps.

ddr

Letztlich kaufentscheidend ist der Nutzen, den sich der Käufer erwartet. Und bei den Bewertungen zeigt sich, dass wir den Nerv getroffen haben. Das wiederrum ist absolut wichtig, gerade bei vergleichsweise teuren Käufen: Wird der erwartete Nutzen bestätigt, hat das positive Auswirkungen auf das zukünftige Geschäft und der Kunde fühlt sich nicht über den Tisch gezogen.

Dank der Kundenmeinungen im App-Store und einiger Tweets haben wir gelernt, dass wir das Silbentrennzeichen hervorheben müssen: Manche Nutzer lesen es als kleines L. Und auch die Abkürzungen werden wir in zukünftigen Versionen noch besser in den Griff bekommen. Ein Benutzer wünscht sich ein schöneres Icon für das Deutsche Universalwörterbuch — mal sehen, was wir da machen können ;-)

Deine Meinung?