itst-Elfitst.net — 100 % β

Pro-bono-Beratung - Kostenlos, aber nicht umsonst.

DSL mit 7 bzw. 10 EUR Flatrate

Eigentlich wollte ich zu [Arcor][] wechseln (59 EUR für ISDN- und DSL-Flatrate). Jetzt kommt aber [1&1][1und1] — wo ich im Moment bin — mit einer Flatrate für 10 EUR. Die 7 EUR-Flat kann ich leider nicht nutzen, da Pfungstadt wohl nicht nah genug am Nebel der Welt liegt ;)

* 23 EUR ISDN Grundgebühr T-Com
* 17 EUR DSL Grundgebühr T-Com
* 9 EUR DSL-Flatrate 1&1

Macht 49 EUR im Vergleich zu den 59 EUR bei Arcor. Wobei ich dort neben einer DSL-Flatrate auch eine ISDN-Flatrate hätte. Nur telefoniere ich nicht wirklich viel. Die Telefonflat kostet bei Arcor 20 EUR. Dem stehen um die 10 EUR im Momnat entgegen, die ich im Moment vertelefoniere. Gleichstand.

Theoretisch wäre jetzt sogar eine 2Mbit-Flat interessant. Bei 1&1 kosten nämlich alle Flats den gleichen Preis, ohne Rücksicht auf die Verbindungsgeschwindigkeit. Das wäre dann 3 EUR extra für den 2Mbit DSL-Anschluss bei der T-Com. Ergibt einen Gesamtpreis von 52 EUR. Bei Arcor kostet mich das 45 EUR (ohne Telefon-Flat). Macht einen Unterschied von 7 EUR.

Aktuell zahle ich 23 EUR ISDN Grundgebühr T-Com, 17 EUR DSL Grundgebühr T-Com und 25 EUR DSL-Flatrate 1&1. Macht 65 EUR. Entweder spare ich also 7 EUR und habe weniger/gar keine Wechselprobleme, oder ich spare 14 EUR und muss um Telefon und DSL bangen. Auf ein Jahr hochgerechnet wären das 84 bzw. 168 EUR. Vielleicht lohnt sich das Bangen doch? Oder wird die Faulheit siegen? Wer weiß ;)

BTW: Wann kann man endlich DSL haben, ohne einen ISDN- oder analogen Telefonanschluss mitbuchen zu müssen?

[Arcor]: http://www.arcor.de/
[1und1]: http://www.1und1.de/

10 comments

  1. Volker Weber sagt:

    Du musst keine Telefonflat bei Arcor nehmen.

    20 ISDN, 10 DSL, 10 Flatrate. Macht 39, wenn man den Marketing-Euro abzieht. Für 2 MBit zahlst Du 5 mehr, für 3 MBit 10 mehr. Also unter 50 Euro für 3 MBit Flat.

  2. Sascha Carlin sagt:

    49,90 für die 3MBit-Flat bei Arcor… Hmm, also doch bangen ;) Ist der Wechsel bei Dir mittlerweile eigentlich durch oder musst Du noch auf den Pressesprecher von Arcor warten?

  3. vowe sagt:

    http://vowe.net/archives/005752.html

    PS: Kannst Du mal nen Cookie setzen? Mag nicht immer die anderen Felder ausfüllen.

  4. Sascha Carlin sagt:

    Also mein Firefox merkt sich die Eingaben ;) Ich hatte das Meine-Daten-speichern-Dings mit Absicht entfernt, um das Kommentarformular zu verschlanken… Mal schaun, wie ich das löse.

  5. Hallo Sasha,

    die 1&1-Flatrate können momentane DSL-Kunden aber erst im Juli (!) bestellen. Ich zitiere:

    “Aus technischen Gründen ist ein Wechsel für Sie zur City- und Deutschland-FLAT aktuell noch nicht möglich. Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran und gehen davon aus, dass der Wechsel ab Juli für Sie möglich sein wird. Wenn es dann soweit ist, werden wir Sie aber nochmals darüber informieren.”

    Find ich reichlich dreist. Ich zahle momentan alleine 26,90€ für die 1000er Flatrate.

  6. Pepino sagt:

    Kabel-BW dürfte (sofern vorhanden) IMHO die preiswerteste Lösung sein.

  7. Sascha Carlin sagt:

    Von denen bekommt man aber nur Internet, wenn man gleichzeitig Kabelkunde ist, oder? 50 EUR für ne 2Mbit-Flat mit 512kbit Upstream ist schonmal nett, wird aber von den 53 EUR für ne 3000er inkl. ISDN-Anschluss bei Arcor noch getoppt.

    Abgesehen davon liegt Pfungstadt nicht in BaWü ;)

    Pepi, Bist Du Kunde bei Kabel-BW? Wenn ja, wie hoch sind Deine monatlichen Kosten für DSL und Telefon bzw. was bekommst Du bei Kabel-BW für Dein Geld?

  8. Pepino sagt:

    Bei Kabel-BW sind AFAIK ab der 512-er 2 Telefonleitungen mit dabei und es fallen für die Telefonie keine zusätzlichen Grundgebühren an.

    Zitat:
    “Kabel BW bietet seine Produkte nur in Baden-Württemberg an. In Hessen werden Sie von iesy und in Nordrhein-Westfalen von ish versorgt. Für nahezu alle anderen Regionen ist die Kabel Deutschland zuständig.”

    BTW: brauchst Du wirklich 2000 oder 3000? Ich glaube ja nicht…

  9. Sascha Carlin sagt:

    Brauchen natürlich nicht. Nur wenn ich es zu einem Preis bekomme, der fast 20 EUR unter dem liegt, was ich zur Zeit für eine 1000er-Flat bezahle…

    Also, um das Thema Kabel abzuschließen. In Hessen ist für Kabel iesy zuständig. Auch bei denen muss man Kabelkunde sein — was ja auch Sinn macht ;) Nur leider habe ich eine Schüssel an der Wand hängen.

    Trotzdem, 20 EUR für eine 2000er-Flat ist ein guter Preis — zumal man dabei die 20 EUR Anschlussgebühr der T-Com spart. Wenn man also Kabelkunde ist, sollte man sich das nochmal genauer ansehen.

  10. Pepino sagt:

    Genau dies wollte ich damit sagen. Nicht mehr… ;-)

Deine Meinung?