Pro und Contra Nofollow

In der aktuellen [Internet Professionell][ip] diskutiert Konstantin [Nofollow][nfn]. Die Pro- und Contra-Argumentation überläßt er dabei [Heiko Hebig][hh] von [Six Apart][sa] und mir.

Die Aufmacher Für und Wider:

*Es gibt in der Weblog-Szene viele Befürworter. Nofollow hat sich bereits durchgesetzt.*, Heiko Hebig, Six Apart.

*Anstatt die Wurzel zu bekämpfen, versucht Nofollow die Symptome zu lindern.*, Sascha Carlin, himself ;)

Wer auf der *übersichtlichen* Internet Professionell Website einen Link zu dem Artikel findet, bekommt einen virtuellen Gummibären ;)

[ip]: http://www.testticker.de/ipro/
[hh]: http://www.hebig.com/
[sa]: http://www.sixapart.com/
[nfn]: http://www.nonofollow.net/

9 Antworten auf „Pro und Contra Nofollow“

  1. Tut mir leid, aber das ist ein ähnlich gelagerter Artikel aus der letzten Ausgabe.

  2. Achso, publiziert die Ipro ihre Artikel im Netz kapitelweise pro Thema? Sieht man sich nämlich den ersten Artikel (bzw. das erste Kapitel) an, steht dort 04/05, während bei den anderen Kapiteln gar kein Datum steht…

  3. Wer auf der übersichtlichen Internet
    Professionell Website einen Link zu dem Artikel
    findet, bekommt einen virtuellen Gummibären ;)

    Der Artikel ist noch nicht online - die Leute sollen sich gefälligst das Heft kaufen! :-)

  4. Die Strategie sieht also vor, potenzielle Leser mit einer grauslichen Website zum Kauf des Heftes zu animieren? :-) scrn

  5. Du hast sicher Verständnis dafür, dass ich mich hier lieber nicht offen zu der Website unseres Magazins äußere. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.